Schlagwort-Archive: Europa

Teil 1: Erst die Kohle, dann die Werte?

Ein crosspost eines Artikels von Konstanze Kriese vom Denk- und Schreibprojekt 2026. Kulturpolitik ist das Letzte, was die europäische Politik bewegt. Einerseits streuen Festivals keinen Glitzer des Vergessens über eine nicht enden wollende Eurokrise. Andererseits verstören Filmpreise im besten Falle irgendjemanden, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kultur | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

TTIP und die Dracula-Strategie

Ein kleiner Konferenzbericht von „Stop TTIP CETA TISA – For a citizens trade agenda“ (von Konstanze Kriese) Zur Eröffnung der TTIP-Konferenz der GUE/NGL-Fraktion, am 9. Dezember, schlug Susan George vom Transnational Institut Amsterdam vor gegenüber TTIP, dem geplanten Freihandelsabkommen zwischen der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

In TTIP steckt ein ACTAplus

(Anmerkungen im Rahmen des Workshops: „Digital rights, data protection, TTIP and CETA“ während der TTIP-Konferenz der GUE/NGL-Fraktion am 9.12.2014 in Brüssel. Die mündliche Fassung war etwas eingekürzt.) I. Grundsätzlich gilt TTIP inzwischen vielen Bürgerinnen und Bürgern als Angriff auf politische Entscheidungsräume, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Überlebenden sind nicht mehr lange für uns da.

1945 hat Europa Traditionen und Kulturen unter der Asche des Krieges und des Völkermordes Hitlerdeutschlands begraben. Mit den Nürnberger Prozessen beginnt ein langer Weg, indem die Aufarbeitung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit weltweit ernst genommen wird. Erst 1998 –mit dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Europa 1 - 12 | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

„Hamburg, meine Schatzstadt, wo die Schiffe im Hafen schlafen.“ (Lassie Singers)

Wer – aus einer europäischen Perspektive – Menschen hinter dem Geflecht der Warenströme auf unserem Planeten sehen will, geht ins Kino und schaut sich Hubert Saupers preisgekrönten Dokumentarfilm: Darwin’s Nightmare (2004) an. Während der Filmemacher in den 90er Jahren den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Europa 1 - 12 | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Abenteuerurlaub – made by Vattenfall

Vattenfall – der schwedische Staatskonzern – hat die ostdeutsche Energiewirtschaft fest im Griff. Besonders munter ist der Energieriese auch, wenn es darum geht, die Problemlagen einer nachhaltigen Energiepolitik weg zu kommunizieren. Das stört Beschäftigte in einer Region, in der die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Europa 1 - 12 | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erstaufnahme Berlin-Spandau

In der Grundrechtecharte der EU heißt es im Kapitel II zu den Freiheiten im Artikel 19 – Schutz bei Abschiebung, Ausweisung und Auslieferung -, im Abschnitt (2) „Niemand darf in einen Staat abgeschoben oder ausgewiesen oder an einen Staat ausgeliefert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Europa 1 - 12 | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Auch schlechte Menschen können die Welt retten.“

I. Endzeitliche Öko-Thriller geistern durchs Kino, füllen Bücherregale und lösen ein ums andere Mal Debatten über Gefahren, Risikoeinschätzung und politische Zahnlosigkeit gegenüber der Erderwärmung aus. Romane, wie Schätzings „Schwarm“ (2004) oder McEwans „Solar“ (2010) werden gern auf ihre wissenschaftliche Stichhaltigkeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Europa 1 - 12 | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Sie schweigen lieber über die Herkunft (1) – CHARTA DER GRUNDRECHTE DER EUROPÄISCHEN UNION

Artikel 21 Nichtdiskriminierung Diskriminierungen, insbesondere wegen des Geschlechts, der Rasse, der Hautfarbe, der ethnischen oder sozialen Herkunft, der genetischen Merkmale, der Sprache, der Religion oder der Weltanschauung, der politischen oder sonstigen Anschauung, der Zugehörigkeit zu einer nationalen Minderheit, des Vermögens, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Europa 1 - 12 | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ornament der Offenheit

Das Künstlergruppe Wiener Secession, präsidiert von Gustav Klimt, nahm ein Jahr nach ihrer Gründung 1897 ihre eigene Ausstellungshalle in Besitz. Das Gebäude in der Wiener Innenstadt ist ein Inbegriff der Uneindeutigkeit, eine raumgewordene Version des Postulats der künstlerischen Freiheit. Ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Europa 1 - 12 | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar