Schlagwort-Archive: Krabat

September im Staub des Jahrhunderts

1964. Wer in Lauchhammer eingeschult wurde, feierte im „Koker“. Die Blüschen waren höchstens zwei Stunden weiß und die Fensterbretter wurden vor Eintreffen der Verwandtschaft ein letztes Mal abgewischt. Die Oma kam aus dem luftigen Erzgebirge. Der Opa starb in seinem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lausitz 1 - 12 | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Wo Licht ist, werden auch Leute sein“

oder Krabat für mindestens ein ganzes Jahr „Viele Bauern hatten auf Neujahr ein Schwein geschlachtet, sie beschenkten die Herren Könige aus dem Morgenlande reichlich mit Wurst und Speck. Ansonsten gab es Nüsse und Backpflaumen, Honigbrot, manchmal Schmalzküchlein, Anisplätzchen und Zimtsterne. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lausitz 1 - 12 | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar